Wachteleier – Oder was wenn rotblau-krone kommt?

VdB war gestern haushoher Sieger. Das steht fest. Aber es lohnt sich einen genaueren Blick auf die Wachteleier-Koalition zu werfen:
Wenn lächelnde Beliebigkeit auf Kronenzeitungs-Niveau auf Hauptsache-Auffallen-Ausländer-sind-an-allem-schuld-Populismus trifft, dann kommt eine rotblaue Wachteleier-Koalition heraus. Spätestens seid gestern abend sollten die Alarmglocken schrillen. Die Paarung Faymann-Dichand-Strache scheint uns vor allem eines zu bescheren: Dümmste Politik.
Wir wissen also jetzt, dass einige Luxuslebensmittel (Wacheleier, Trüffel, Gänseleber) aus einer Mehrwertssteuersenkung herausgenommen werden sollen. Ich schätze, die 12 genannten Produkte sind ungefähr ein Promillenbereich der täglich gekauften Nahrungsmittel.
Betont wird diese Maßnahme als treffsichere (?) Maßnahme gegen die Teuerung. Ein paar Cent erspart man sich tatsächlich beim Einkaufen, wenn die MwSt gesenkt wird. Aber was bitte soll daran treffsicher sein? Gehen Reiche nicht einkaufen? Trinken Superreiche keine Milch, essen keine Butter oder Brot? Treffsicher wäre, arme Menschen direkt zu helfen (Gratis-Kindergärten, Öffis, usw.). Reichere müssen mehr Steuer bezahlen. Das wäre treffsichere Anti-Teuerungs-Maßnahmen. Und nicht diese rotblaue Wachteleier-Koalition.
Zusätzlich sollen Medikamente in die MwSt-Senkung aufgenommen werden. Das war eine FP-Förderung. Dass das als Anti-Teuerungsmaßnahme verkauft wird, ist en Witz. Die Rezeptgebühr wird nämlich gleich bleiben. Es ist also nicht nur budgetpolitischer Super-GAU, wie Alexander Van der Bellen immer wieder betont. Es ist reine Augenauswischerei.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Österreicherinnen und Österreicher so dumm sind und eine solche Politik belohnen. Und eines scheint auch klar zu sein: Wer rot wählt, kommt vielleicht nicht mehr mit einem blauen Strache-Auge davon.

6 Gedanken zu „Wachteleier – Oder was wenn rotblau-krone kommt?“

  1. Ich würde gerne etwas vorschlagen, habe aber den Kommentar noch nicht ganz begriffen. Cognacvorräte sind klar. Die Blauen sind soeben durch Faymann salonfähig gemacht worden.

    Die Grünen sind also salonfähig, wie Sie meinen?

    Hm, vielleicht den Cognac aus Trauer über die verlorene Grpße Koalition in einem Zug trinken?

  2. Ich würde gerne etwas vorschlagen, habe aber den Kommentar noch nicht ganz begriffen. Cognacvorräte sind klar. Die Blauen sind soeben durch Faymann salonfähig gemacht worden.

    Die Grünen sind also salonfähig, wie Sie meinen?

    Hm, vielleicht den Cognac aus Trauer über die verlorene Grpße Koalition in einem Zug trinken?

  3. ich schütze meine cognacvorräte vor nachmitternächtlichen hartneckigen partygästen indem ich ihnen mein blaues paateibüchel zeige. da sind sie schnell weg bevor die staatspolizei ihre autokennzeichen vor meiner tür fotografieren kann. wenn die blauen salonfahig werden nutzt das nix mehr. warum ein bekenntnis zu den grünen genauso untauglich zum schutz der vorräte taugt wie eines zur pädophilie erfahren sie nur wenn sie die letzte sendung meines Podcast hören.

  4. ich schütze meine cognacvorräte vor nachmitternächtlichen hartneckigen partygästen indem ich ihnen mein blaues paateibüchel zeige. da sind sie schnell weg bevor die staatspolizei ihre autokennzeichen vor meiner tür fotografieren kann. wenn die blauen salonfahig werden nutzt das nix mehr. warum ein bekenntnis zu den grünen genauso untauglich zum schutz der vorräte taugt wie eines zur pädophilie erfahren sie nur wenn sie die letzte sendung meines Podcast hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine Lieblingsfarbe?
Your favourite colour?