Bischof Wagner und der Holocaust-Leugner, der das auch mit 9/11 macht.

Zu Bischog Wagner hat bassena einen hervorragenden Blogbeitrag geschrieben. Warum der Bischof eher nicht hoffen soll, warum der Hurrikan Katrina keine Strafe Gottes war. Die katholische Kirche wurde nämlich mehr zerstört, als die Vergnügungsviertel New Orleans. Sehr lesenswert:bassena: Was wenn Bischof Wagner Recht hat?Dass der Papst tatsächlich plant, einen Holocaust-Leugner zu rehabilitieren, und jetzt verzweifelt zurückrudert (aber eher wegen öffentlichem Druck, wie mir scheint, weniger, weil er es bereut – aber gut, kann ein angeblich selbst ernannter Unfehlbarer überhaupt bereuen?), dachte ich mir, schauen wir uns diesen Mann, Richard Williamson, nochmal an. Erschreckend, dass dieser Richard Williamson nicht nur den Holocaust leugnet. Er tut das auch mit den Terrorattacken von 9/11.Die Holocaust-Leugnung, neulich im schwedischen TV (mit deutschen Untertiteln):Und derselbe Mann zu 9/11:

20 Gedanken zu „Bischof Wagner und der Holocaust-Leugner, der das auch mit 9/11 macht.“

  1. Wahnsinn!!!!! Dass er auch ein 9/11 Verschwörungstheoretiker ist, wusste ich noch gar nicht.
    Der ist besessen!!

  2. Wahnsinn!!!!! Dass er auch ein 9/11 Verschwörungstheoretiker ist, wusste ich noch gar nicht.
    Der ist besessen!!

  3. Es scheint wirklich so zu sein, dass Ratzinger versucht, die moderne Gesellschaft mit seinen reaktionären Ernennungen/Äußerungen zu torpedieren.

    Interessant finde ich persönlich, dass die FPÖ zu all dem schweigt. Kein Wunder, gibt doch auch so manche Gemeinsamkeiten… http://is.gd/j11p

  4. Es scheint wirklich so zu sein, dass Ratzinger versucht, die moderne Gesellschaft mit seinen reaktionären Ernennungen/Äußerungen zu torpedieren.

    Interessant finde ich persönlich, dass die FPÖ zu all dem schweigt. Kein Wunder, gibt doch auch so manche Gemeinsamkeiten… http://is.gd/j11p

  5. Mit 9/11 hat er wohl recht…wer das noch nicht realisiert hat, ist entweder ignorant oder total naiv.

  6. Mit 9/11 hat er wohl recht…wer das noch nicht realisiert hat, ist entweder ignorant oder total naiv.

  7. ach du meine güte @anonym… und wer war’s? die juden wahrscheinlich? die warens eh immer, oder? unglaublich!

  8. ach du meine güte @anonym… und wer war’s? die juden wahrscheinlich? die warens eh immer, oder? unglaublich!

  9. Siehst du, genau das meine ich – das ist ignorant. Anscheinend provoziert es Leute wie Dich, wenn sie etwas hören, was sie nicht wissen wollen. Dein Kommentar ist total unsachlich und völlig am Kontext vorbei. Du versuchst mir Wörter in den Mund zu legen, weisst aber anscheinend selber garnicht, welche Wörter Du in Deinen Mund legst. Ich bin nicht dafür da Dir die Wahrheit nahe zu legen – ich gebe lediglich Denkanstöße. Wenn Deine Sicht der Ereignisse von 9/11 das Fernsehen geprägt hat, dann gehörst du zu den vielen Anderen und dann tut es mir Leid für Dich – wenn du Dich wirklich informieren willst, dann informier Dich im Internet. Hast Du nie davon gehört, dass die Ereignisse an jenem Tag evt. durch Regierung und Medien falsch dargestellt worden sind?!…Glaub mir, ich hätte es vor einiger Zeit auch nicht vorstellen können, dass das ganze eine Lüge sein könnte. Doch jetzt, wo ich besser informiert bin, sind viele Sachen ziemlich eindeutig und mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen. Wenn du denkst, ich wär ein ‚Verschwörungsspinner‘, dann denk es meinetwegen. Ich kann mit dieser Kritik nichts mehr anfangen. Trotzdem kannst du Dich informieren und Fakten neutral beurteilen, ohne Gefahr zu laufen selber einer zu werden. Denn was Du glaubst oder nicht glaubst, liegt immer noch bei Dir. Es ist an der Zeit endlich aufzuwachen aus diesem Alptraum der uns vorgespielt wird! Ich hoffe für Dich, dass du soviel wissberierigkeit und gesunden Menschenverstand hast, um Dich mit der Sache um 9/11 (was nur ein Teil eines großen Lügenkomplexes ist) zu beschäftigen. Es liegt an Dir…Doch verurteile nicht etwas, womit Du Dich nie beschäftigt hast. Alles Gute.

  10. Siehst du, genau das meine ich – das ist ignorant. Anscheinend provoziert es Leute wie Dich, wenn sie etwas hören, was sie nicht wissen wollen. Dein Kommentar ist total unsachlich und völlig am Kontext vorbei. Du versuchst mir Wörter in den Mund zu legen, weisst aber anscheinend selber garnicht, welche Wörter Du in Deinen Mund legst. Ich bin nicht dafür da Dir die Wahrheit nahe zu legen – ich gebe lediglich Denkanstöße. Wenn Deine Sicht der Ereignisse von 9/11 das Fernsehen geprägt hat, dann gehörst du zu den vielen Anderen und dann tut es mir Leid für Dich – wenn du Dich wirklich informieren willst, dann informier Dich im Internet. Hast Du nie davon gehört, dass die Ereignisse an jenem Tag evt. durch Regierung und Medien falsch dargestellt worden sind?!…Glaub mir, ich hätte es vor einiger Zeit auch nicht vorstellen können, dass das ganze eine Lüge sein könnte. Doch jetzt, wo ich besser informiert bin, sind viele Sachen ziemlich eindeutig und mir ist es wie Schuppen von den Augen gefallen. Wenn du denkst, ich wär ein ‚Verschwörungsspinner‘, dann denk es meinetwegen. Ich kann mit dieser Kritik nichts mehr anfangen. Trotzdem kannst du Dich informieren und Fakten neutral beurteilen, ohne Gefahr zu laufen selber einer zu werden. Denn was Du glaubst oder nicht glaubst, liegt immer noch bei Dir. Es ist an der Zeit endlich aufzuwachen aus diesem Alptraum der uns vorgespielt wird! Ich hoffe für Dich, dass du soviel wissberierigkeit und gesunden Menschenverstand hast, um Dich mit der Sache um 9/11 (was nur ein Teil eines großen Lügenkomplexes ist) zu beschäftigen. Es liegt an Dir…Doch verurteile nicht etwas, womit Du Dich nie beschäftigt hast. Alles Gute.

  11. Es gibt zahlreiche Dokus, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die Meisten davon sind allerdings leider nie im Fernsehen gelaufen. Auf diesem Videoportal findet man einiges dazu (auch zu vielen Hintergründen):

    http://www.nuoviso.tv/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=54&Itemid=66

    Also, wenn man wirklich will, kann man an Informationen gelangen, wenn man direkt zumacht – natürlich nicht. Seit kritischer und wissbegieriger! Die Medien verschweigen zuviel…

  12. Es gibt zahlreiche Dokus, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die Meisten davon sind allerdings leider nie im Fernsehen gelaufen. Auf diesem Videoportal findet man einiges dazu (auch zu vielen Hintergründen):

    http://www.nuoviso.tv/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=54&Itemid=66

    Also, wenn man wirklich will, kann man an Informationen gelangen, wenn man direkt zumacht – natürlich nicht. Seit kritischer und wissbegieriger! Die Medien verschweigen zuviel…

  13. Ja klar, 1000e Polizisten, Militärs, Feuerwehrleute, Opfer, Staatsbeamte, Augenzeugen – sie alle helfen mit an einer Verschwörung und halten auch noch alle alle dicht… Ich fass es nicht.

  14. Ja klar, 1000e Polizisten, Militärs, Feuerwehrleute, Opfer, Staatsbeamte, Augenzeugen – sie alle helfen mit an einer Verschwörung und halten auch noch alle alle dicht… Ich fass es nicht.

  15. Genau, das ist ein Gedanke, der einem dabei durch den Kopf geht, Anonym – Können ja nicht alle darin verwickelt sein – Aber genau das ist der springende Punkt – man muss das ganze etwas anders betrachten. Es reichten nur wenige 'Eingeweihte'um das ganze umzusetzen – Der Rest ist, wie wir, auch nur Zuschauer des ganzen.
    Mit einigen meine ich beispielsweise
    1.)Leute aus der Regierung (dass Bush Dreck am stecken hat, ist wohl kein Geheimnis), dazu kommen Leute aus seinem Umfeld – seine Berater wie zb. Chaney. Alles korrupte Machtfanatiker.
    2.) Teile des Militärs – dabei erinner ich an 'Operationen unter falscher' Flagge aus der Vergangenheit. Informier Dich im Internet darüber. Zu fast allen Kriegen (spez. der USA) der letzten Jahrzehnte, gibt es einen vorgegebenen, teilweise selbstinszenierten Kriegsgrund. Da spielt auch das Militär eine Rolle bei. Außerdem werden die meisten Kriege aus völlig anderen, teils wirtschaftlichen Gründen geführt – Das sollte wohl jedem klar sein – wenn alle das Verständnis dafür hätten, gäbe es eine Revolution. Und,
    3.) – ein ganz wichtiger Aspekt – die CIA und die internationalen, geheimdienstlichen Verbindungen. Ich weiss nicht, wieviele Leute sich über das Ausmaß dieser einflussreichen, korrupten, menschenverachtenden Organisation bewusst sind…

    Und konkret nochmal zu den Personen, die Du aufgezählt hast:
    -Polizisten:
    …mussten nicht eingeweiht sein. Sie haben nur Ihre Arbeit getan an dem Tag, wie viele Andere.
    -Militär:
    …ein paar wenige Leute in hohen Rängen mussden eingeweiht sein. Weil sich die Frage stellt, wie die höchstentwickelte und sicherste Flugabwehr der Welt versagen konnte. Zu behaupten, die Verantworlichen hätten einfach rein menschlich versagt ist grade aufgrund der Zuverlässigkeit, Technik und konkreter Ãœbungen der NORAD (Nordamerikanisches Luft- und Weltraum-Verteidigungskommando)in der Vergangenheit nicht glaubhaft.
    -Feuerwehrleute:
    …u.a. die sind sehr wichtig in diesem Fall – Denn es gibt zich Feuerwehrleute (die an 9/11 am World Trade Center waren), die sich sogar mittlerweile Organisiert haben, weil sie glauben, dass die Ereignisse an jenem Tag viele Fragen aufwerfen. Es ist von unerklärlichen Explosionen die Rede. Ebenfalls ist der Zusammensturz der Gebäude für einige nicht zu erklären. Und diese Leute müssen es wissen, weil sie vor Ort waren. Hast Du/habt Ihr jemals etwas von 'World Trade Center 7'gehört? – Davon wurde zu dieser Zeit nie im Fernsehen berichtet – Dieses Gebäude, welches sich in der Umgebung von WTC 1&2 (Zwillingstürme) befand, brannte auf 2/3 Etagen aufgrund von heruntergefallenen Teilen von den TwinTowers und stürzte unerklärlich nach Std. wie ein Kartenhaus zusammen – spätestens bei diesen Bildern des Zusammensturzes, muss man zugeben, dass daran definitiv etwas faul ist (z.b.CIA & FBI hatten Büros in diesem Gebäude). Zum Vergleich: Vor kurzem ist in Peking ein 44 stöckiger Wolkenkratzer des Mandarin Oriental Hotels, !komplett! abgebrannt & nicht zusammengestürzt! Es ist noch nie in der Geschichte ein Wolkenkratzer aufgrund von Feuer zusammengestürzt. Die TwinTowers waren so konzipiert, dass jeweils 2 Flugzeuge mit den Gebäuden kollidieren konnten, ohne dass sie einstürzen.
    -Opfer/Ãœberlebende:
    Auch Ãœberlebende sprechen von sehr merkwürdigen Begebenheiten und unerklärlichen Explosionen. Grade diese Leute und Angehörige der Verstorbenen fordern Neuuntersuchungen zu 9/11.Dazu gibt es eine Organisation und einen Doku-Film.
    -'Staatsbeamte' ist vielleicht etwas unkonkret…Aber wenn es um übliche Polizisten und Sicherheitsleute geht, dann gilt das, was ich eben geschrieben habe. Ãœber die CIA habe ich ja bereits auch schon was geschrieben.
    -Augenzeugen:
    …wie gesagt, gibt es einige Augenzeugen, die die offizielle Theorie nicht glauben können, da sie vor Ort waren. Diese wurden allerdings nicht von den Untersuchungsbehörde, die den abschliessenden Bericht verfasst hat und ausschließlich aus Leuten der Bush-Regierung bestand!, angehört.
    Die Liste der fragwürdigen Ereignisse und Fakten könnte ich noch endlos weiter führen…aber macht euch bitte selbst ein Bild davon!

    Aber ich sehe schon, dass es nicht sehr viel Sinn macht, Leute hier in diesem Blog zu überzeugen – das will ich auch garnicht! – Ich sage nur – informiert euch! So wahnsinnig der Gedanke auch ist, das die Regierung darin verwickelt sein könnte – setzt euch mit dem Thema auseinander – beschäftigt euch kritisch damit. Doch tut etwas, statt das ganze direkt als Schwachsinn abzutun!
    Es kann euch doch nicht schaden, verdammt!…

    Alle grossen Wahrheiten beginnen als Blasphemie.
    (George Bernard Shaw)

  16. Genau, das ist ein Gedanke, der einem dabei durch den Kopf geht, Anonym – Können ja nicht alle darin verwickelt sein – Aber genau das ist der springende Punkt – man muss das ganze etwas anders betrachten. Es reichten nur wenige 'Eingeweihte'um das ganze umzusetzen – Der Rest ist, wie wir, auch nur Zuschauer des ganzen.
    Mit einigen meine ich beispielsweise
    1.)Leute aus der Regierung (dass Bush Dreck am stecken hat, ist wohl kein Geheimnis), dazu kommen Leute aus seinem Umfeld – seine Berater wie zb. Chaney. Alles korrupte Machtfanatiker.
    2.) Teile des Militärs – dabei erinner ich an 'Operationen unter falscher' Flagge aus der Vergangenheit. Informier Dich im Internet darüber. Zu fast allen Kriegen (spez. der USA) der letzten Jahrzehnte, gibt es einen vorgegebenen, teilweise selbstinszenierten Kriegsgrund. Da spielt auch das Militär eine Rolle bei. Außerdem werden die meisten Kriege aus völlig anderen, teils wirtschaftlichen Gründen geführt – Das sollte wohl jedem klar sein – wenn alle das Verständnis dafür hätten, gäbe es eine Revolution. Und,
    3.) – ein ganz wichtiger Aspekt – die CIA und die internationalen, geheimdienstlichen Verbindungen. Ich weiss nicht, wieviele Leute sich über das Ausmaß dieser einflussreichen, korrupten, menschenverachtenden Organisation bewusst sind…

    Und konkret nochmal zu den Personen, die Du aufgezählt hast:
    -Polizisten:
    …mussten nicht eingeweiht sein. Sie haben nur Ihre Arbeit getan an dem Tag, wie viele Andere.
    -Militär:
    …ein paar wenige Leute in hohen Rängen mussden eingeweiht sein. Weil sich die Frage stellt, wie die höchstentwickelte und sicherste Flugabwehr der Welt versagen konnte. Zu behaupten, die Verantworlichen hätten einfach rein menschlich versagt ist grade aufgrund der Zuverlässigkeit, Technik und konkreter Übungen der NORAD (Nordamerikanisches Luft- und Weltraum-Verteidigungskommando)in der Vergangenheit nicht glaubhaft.
    -Feuerwehrleute:
    …u.a. die sind sehr wichtig in diesem Fall – Denn es gibt zich Feuerwehrleute (die an 9/11 am World Trade Center waren), die sich sogar mittlerweile Organisiert haben, weil sie glauben, dass die Ereignisse an jenem Tag viele Fragen aufwerfen. Es ist von unerklärlichen Explosionen die Rede. Ebenfalls ist der Zusammensturz der Gebäude für einige nicht zu erklären. Und diese Leute müssen es wissen, weil sie vor Ort waren. Hast Du/habt Ihr jemals etwas von 'World Trade Center 7'gehört? – Davon wurde zu dieser Zeit nie im Fernsehen berichtet – Dieses Gebäude, welches sich in der Umgebung von WTC 1&2 (Zwillingstürme) befand, brannte auf 2/3 Etagen aufgrund von heruntergefallenen Teilen von den TwinTowers und stürzte unerklärlich nach Std. wie ein Kartenhaus zusammen – spätestens bei diesen Bildern des Zusammensturzes, muss man zugeben, dass daran definitiv etwas faul ist (z.b.CIA & FBI hatten Büros in diesem Gebäude). Zum Vergleich: Vor kurzem ist in Peking ein 44 stöckiger Wolkenkratzer des Mandarin Oriental Hotels, !komplett! abgebrannt & nicht zusammengestürzt! Es ist noch nie in der Geschichte ein Wolkenkratzer aufgrund von Feuer zusammengestürzt. Die TwinTowers waren so konzipiert, dass jeweils 2 Flugzeuge mit den Gebäuden kollidieren konnten, ohne dass sie einstürzen.
    -Opfer/Überlebende:
    Auch Überlebende sprechen von sehr merkwürdigen Begebenheiten und unerklärlichen Explosionen. Grade diese Leute und Angehörige der Verstorbenen fordern Neuuntersuchungen zu 9/11.Dazu gibt es eine Organisation und einen Doku-Film.
    -'Staatsbeamte' ist vielleicht etwas unkonkret…Aber wenn es um übliche Polizisten und Sicherheitsleute geht, dann gilt das, was ich eben geschrieben habe. Über die CIA habe ich ja bereits auch schon was geschrieben.
    -Augenzeugen:
    …wie gesagt, gibt es einige Augenzeugen, die die offizielle Theorie nicht glauben können, da sie vor Ort waren. Diese wurden allerdings nicht von den Untersuchungsbehörde, die den abschliessenden Bericht verfasst hat und ausschließlich aus Leuten der Bush-Regierung bestand!, angehört.
    Die Liste der fragwürdigen Ereignisse und Fakten könnte ich noch endlos weiter führen…aber macht euch bitte selbst ein Bild davon!

    Aber ich sehe schon, dass es nicht sehr viel Sinn macht, Leute hier in diesem Blog zu überzeugen – das will ich auch garnicht! – Ich sage nur – informiert euch! So wahnsinnig der Gedanke auch ist, das die Regierung darin verwickelt sein könnte – setzt euch mit dem Thema auseinander – beschäftigt euch kritisch damit. Doch tut etwas, statt das ganze direkt als Schwachsinn abzutun!
    Es kann euch doch nicht schaden, verdammt!…

    Alle grossen Wahrheiten beginnen als Blasphemie.
    (George Bernard Shaw)

  17. 9/11 war jedenfalls nicht von 19 Teppichmessertragenden Arabern gemacht!! Das ist BEWEISBAR! Was genau passiert ist, werden wir wohl nie im Detail erfahren, aber sicher ist, dass die offizielle Version komplett gelogen ist!

  18. 9/11 war jedenfalls nicht von 19 Teppichmessertragenden Arabern gemacht!! Das ist BEWEISBAR! Was genau passiert ist, werden wir wohl nie im Detail erfahren, aber sicher ist, dass die offizielle Version komplett gelogen ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine Lieblingsfarbe?
Your favourite colour?