Redesign derstandard.at ohne diestandard?

derstandard.at ist seit heute relaunched. Oder redesigned, wie die beliebte Online-Ausgabe des Standards das lieber nennt. Dieser Redesign gefällt mir sehr gut! Was Anlass zur Hoffnung gibt, ist das Versprechen das Verhältnis zwischen Werbung und Redaktionelles ausgewogen werden zu lassen. Was immer das dann auch heißen mag, denn die flächendeckenden Werbungen in den letzten Monaten haben mich eher abgeschreckt und veranlasst öfter die text only-Version auf dem iPhone zu benützen, als die Site im Web anzusurfen.
Wirklich irritierend ist aber das (Fast-)Verschwinden von diestandard.at auf der Startseite. Das wurde von der Twittergemeinde auch sofort bemerkt.
Ganz unten befinden sich zwar noch Artikel, die zu diestandard.at gehören, aber nicht als solche gekennzeichnet sind. Es sieht eher aus, als gehören sie noch in die Rubrik Bildung. Entweder ist das ein Fehler, oder die Redesigner_innen mögen diestandard.at nicht und verstecken es lieber.
Wenn ihr diestandard auch wieder sichtbar auf der Startseite von derstandard haben wollt, dann solltet ihr auch HIER diese Botschaft hinterlassen.

Nachtrag – nur wenige Minuten später: Kaum habe ich es gepostet (hier und auf derstandard.at) bekam diestandard.at auch wieder eine würdige Überschrift. Das ging ja schnell. Danke 🙂 
 

2 Gedanken zu „Redesign derstandard.at ohne diestandard?“

  1. Und kaum habe ich es gepostet (hier und auf derstandard.at) bekam diestandard.at auch wieder eine würdige Ãœberschrift.
    Das ging ja schnell.

  2. Und kaum habe ich es gepostet (hier und auf derstandard.at) bekam diestandard.at auch wieder eine würdige Überschrift.
    Das ging ja schnell.

Schreibe einen Kommentar

Deine Lieblingsfarbe?
Your favourite colour?