September 2009

ÖVP, Bandion Ortner, Pröll, Faymann & Co: Ich hab da was für euch!

Nachdem heute in der österreichischen Tageszeitung Österreich dieser Artikel erschien, scheint es klar: Lesben und Schwule dürfen ihre Partnerschaften demnächst auf zumindest manchen wenigen Standesämter eingehen. Nicht auf alle! Wo kämen wir denn da hin? Das dulden die ÖVP-Bürgermeister_innen nicht.Und jetzt glaubt bloß nicht, dass Lesben und Schwule auch noch selbst aufs Standesamt gehen dürfen!

Weiterlesen »

Die wundersame "Parteiunabhängigkeit" der HOSI Wien.

Über die merkwürdigen Überschneidungen der – historisch und in ihrer Arbeit zweifelsfrei verdienstvollen – Homosexuelleninitiative (HOSI) Wien und der SPÖ habe ich hier bereits vor einem Jahr gebloggt. Nachdem deren Obmann Christian Högl für die SPÖ kandidiert hat und für seine Wahlwerbung das Medium „seiner“ NGO benützen konnte (eben dessen Obmann er ist) mag man

Weiterlesen »

Warum ich bei der Demonstration "Stoppt Ahmadinejad!" teilnehme.

Heute Nachmittag um 17 Uhr wird vor der Oper eine Demonstration unter dem Titel Stoppt Ahmadinejad stattfinden. Sie findet nicht nur in Wien, sondern zeitgleich auch in Paris, London und New York statt; dann wenn Ahmadinejad vor der UNO sprechen wird. Organisiert wird die Demo von Stop the Bomb. Die Grünen Andersrum Wien haben sich

Weiterlesen »

Wie ein schwuler Aktivist aus Simbabwe Friseur in Amsterdam wurde.

Marnix de Bruyne, Redakteur der niederländischen Zeitung de Volkskrant porträtiert in diesem kurzen Film Godfrey Marange. Dieser war ein Kämpfer für die Rechte von Lesben und Schwulen und musste deshalb aus seinem Heimatland Simbabwe fliehen. In Simbabwe regiert seit 1987 Robert Mugabe. In den 1990er Jahren begann in Simbabwe eine unglaubliche Hetze gegen Lesben und

Weiterlesen »

Kulturausschuss vom 08.09.2009

Da der Kulturausschuss gestern zeitgleich mit der konstituierenden Sitzung des Publizistikförderungsbeirats stattfand, dessen Ersatzmitglied ich bin, konnte ich diesmal leider nicht im Ausschuss sein. Manchmal sind Termine leider gleichzeitig. Daher übernehme ich einfach den Bericht meiner Kollegin Marie Ringler (HIER), die aus dem Kulturausschuss am 9.9. bloggte:    „ich bin sauer heute, nachzulesen warum unter

Weiterlesen »

Wedad Lootah, der Islam, die Homosexualität, das Profil und ein Leserbrief

Im Profil der Vorwoche erschien ein Interview (nachzulesen hier) mit einer Art „islamischen Sexpertin“, wie das neudeutsch heißt. Wedad Lootah wird dort über den von ihr geschriebenen ersten islamischen Sexratgeber interviewt. Im Interview sagt sie über Homosexualität unter anderem, es „verursache viele Krankheiten“ und dass Homosexualität nicht als persönliche Freiheit akzeptiert werden kann, denn dann

Weiterlesen »

Heute fühl ich mich…