Talentebörse YouTube.

Das Internet bietet neue Möglichkeiten sein Können zu zeigen, auch wenn man nicht bei einer Plattenfirma oder sonstwo unter Vertrag steht. Das ist mittlerweile längst bekannt. Und langsam spricht sich das auch bei den Labels herum, die einerseits das Internet noch immer gerne als Feind betrachtet, weil Menschen überall und frei Musik downloaden und Videos schauen können. Andererseits werden sie hier auch fündig.

Die Liste der Menschen, die es über YouTube zu einer gewissen Berühmtheit geschafft haben, wird Tag für Tag länger. Da gibt es Tänzer und Tänzerinnen, Gesangsdarbietungen, Video-Blogs u.a. von Menschen, die unfassbar hohe Zugriffe haben. Einige davon schaffen es auch über die YouTube-Welt hinaus bekannt zu werden.

Da wäre zum Beispiel Alexa Goddard und ihr YouTube Channel. Sie promotete ihre Musik und Coverversionen über die Videoplattform und Twitter und fand sich später in den britischen Charts wieder. Auch ein Wiener schaffte den Sprung von YouTube zu einer gewissen Berühmtheit in der Hip Hop Szene. Money Boy covert Turn My Swag On als Dreh den Swag auf und hat unfassbare 11 Millionen Zugriffe (Video). Mittlerweile nimmt er schon Songs mit Sido auf.

Die Liste ließe sich fortsetzen (siehe diese englischsprachige Liste an YouTube Stars auf Wikipedia).

Moderator Andi Knoll macht auf seiner Facebook-Seite und im Hitradio Ö3 auf einen 16-jährigen Tiroler aufmerksam. David aus Zirl singt auf YouTube Fuck You (Forget You) von Cee Lo Green und hat bereits einige Tausend Zugriffe. Auch ein amerikanischer Produzent sah das und hörte gut: Er wollte den Jungen haben. Der aber wollte erst einmal seine Matura machen. Andi Knoll konnte ihn aber dazu überreden, dass er im Herbst in der neuen ORF-Show Die große Chance mitmacht. Ein Star durch YouTube? Zumindest ein Riesentalent, entdeckt im Web 2.o. Seht und hört selbst:

4 Gedanken zu „Talentebörse YouTube.“

  1. Leider gibt es aber auch genug Beispiele die es mit ihrem Talent trotz YouTube nicht dorthin schaffen wo sie gerne wären – in 95{6f8c26ad3fabc3ab9e5403d0d68a89bc5a2f8a366172fd8ffa8095b282dbc8a7} der Fälle sind es Musiker, egal ob gut oder schlecht (siehe Moneyboy), der Rest der „Talente“ geht unter..

    Dabei wünsche ich zB mit nichtmal eine TV-Sendung oder sowas, sondern nur eine Chance die Ideen umzusetzen die ich habe – und das geht leider mit dem Budget eines Hobby´s nicht.. Internet-TV ist in US eine große Sache (siehe zB Diggnation), bei uns leider garnicht, Zeit wirds dafür..

  2. Leider gibt es aber auch genug Beispiele die es mit ihrem Talent trotz YouTube nicht dorthin schaffen wo sie gerne wären – in 95{6f8c26ad3fabc3ab9e5403d0d68a89bc5a2f8a366172fd8ffa8095b282dbc8a7} der Fälle sind es Musiker, egal ob gut oder schlecht (siehe Moneyboy), der Rest der „Talente“ geht unter..

    Dabei wünsche ich zB mit nichtmal eine TV-Sendung oder sowas, sondern nur eine Chance die Ideen umzusetzen die ich habe – und das geht leider mit dem Budget eines Hobby´s nicht.. Internet-TV ist in US eine große Sache (siehe zB Diggnation), bei uns leider garnicht, Zeit wirds dafür..

  3. Da hast du recht, wobei Video und Musik ja vor allem einfach das Populärste der Zeit ist. Das ist (auch) eine Marktfrage, denke ich mal. Es wäre ja mal spannend, ob zB. Verlage gute Journalisten und Journalistinnen finden würden, wenn sie YouTube und andere Videoplattformen sowie Blogs genauer lesen und beobachten würden.

  4. Da hast du recht, wobei Video und Musik ja vor allem einfach das Populärste der Zeit ist. Das ist (auch) eine Marktfrage, denke ich mal. Es wäre ja mal spannend, ob zB. Verlage gute Journalisten und Journalistinnen finden würden, wenn sie YouTube und andere Videoplattformen sowie Blogs genauer lesen und beobachten würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine Lieblingsfarbe?
Your favourite colour?