Katholische Kirche

Pro und Contra, Aufklärung und das fundamentalistisch-katholische Netzwerk

„Diese Broschüre manipuliert und indoktriniert und will Kinder umerziehen. Dagegen verwehren wir uns.“ Die unfassbarste Aussage des Abends kam zum Schluss, als niemand mehr etwas entgegnen konnte. Obige Sätze waren der Schlusssatz der Sendung Pro und Contra auf Puls 4 (Stream der gestrigen Sendung), bei der ich auch zu Gast war. Thema: Die Aufklärungsbroschüre „Ganz

Weiterlesen »

Ein schwuler Pfarrgemeinderat und die Politik.

Ich stecke in einem Dilemma. Die Tatsache, dass ein in Eingetragener Partnerschaft lebender junger Mann trotz 80{6f8c26ad3fabc3ab9e5403d0d68a89bc5a2f8a366172fd8ffa8095b282dbc8a7} Unterstützung in einem kleinen Dorf (ist ja eigentlich eh sensationell!) nicht Pfarrgemeinderat werden darf, emotionalisiert mich genauso wie Tausende andere auch. Ich finde die Argumente der römisch-katholischen Kirche schlichtweg zum Speiben. Also fragen mich viele in meinem Umfeld

Weiterlesen »

Wie die katholische Kirche am Glücksspiel mitverdient.

Es ist nichts Unbekanntes, was ich hier blogge. Aber wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umhöre und frage, ob jemand weiß, dass die österreichische römisch-katholische Kirche an Roulette, Spielautomaten, Black Jack, Poker und Co. mitverdient, dann weiß das erstaunlicherweise kaum jemand. Diese Beteiligung ist aber Tatsache, wenn auch offensichtlich eine wenig bekannte. Glücksspiel in Österreich

Weiterlesen »

Henryk M. Broders verquere Logik.

In der deutschen Welt-Online greift Henryk M. Broder in seinem Artikel Der Papst lässt keine Schwulen steinigen die Lesben- und Schwulencommunity frontal an, vor allem den deutschen LSVD. Hintergrund sind angekündigte Demonstrationen gegen den Papst-Besuch in Deutschland. Prinzipiell halte ich die oft bewusst provokant formulierten Äußerungen Henryk M. Broders für nicht selten intelligent und regen

Weiterlesen »

Islam und Politik. Ein Plädoyer für eine Debatte ohne Wahlkampf.

Die FPÖ hat mehr gewonnen, als erwartet wurde. Grund für den Wahlerfolg war auch das Thema, das die FPÖ auf Platz 1 ihres Wahlkampfs gestellt hat: Den Islam (und die Tatsache, dass alle anderen der FPÖ auf den Leim gegangen sind und kein anderes Thema entgegenstellen konnte). Offenbar hat es der FPÖ dabei keineswegs geschadet,

Weiterlesen »

Willkommen in der Unheil-Bar.

Hier ein Link zu einem feinen Video von vienna.at: „Willkommen in der Unheil-Bar“ HIER.Es kamen heute viele Leute zu unserer Aktion, die Buttons und T-Shirts (übrigens ab sofort auch im Grünzeux-Shop online oder in der Lindengasse 40, 1070 Wien, zu kaufen) gingen weg, wie die warmen Semmeln. Und doch traf ich auch viele Leute, die noch immer

Weiterlesen »

Freitag, 10:30 Uhr: Die Unheil-Bar am Stephansplatz

Die unerträgliche und unselige Diskussion innerhalb der römisch-katholischen Kirche, ob denn nun Homosexualität eine Krankheit sei oder nicht, schadet. Auch wenn sich jetzt wieder kirchliche Kräfte zu Wort melden, für die wir – Lesben und Schwule – nicht krank sind (aber arme und schwer geprüfte Geschöpfe Gottes sind wir allerweil). Was mich aber wirklich ärgert:

Weiterlesen »

Pfarrmania – Wer wird der Superkatholik?

Heute abend twitterte ich eine lustige Idee und schrieb es auch in facebook: Vorschlag für kath. Talentshow Pfarrmania: Jede Woche wird die schlimmste Sünde hinaus gevotet. Der Letzte darf in der Kirche bleiben.    Und kaum tat ich das, bastelte Georg von rigardi.org schon an einer Grafik dafür. Aslo auf zum Katholiken-Casting. Denn das beste

Weiterlesen »

Sehr geehrter Herr Weihbischof!

Ich könnte das nicht so schön formulieren, denn ich bin weder katholisch noch besonders spirituell. Aber ein spiritueller schwuler Freund hat diesen offenen Brief an den Weihbischof geschrieben, und ich veröffentliche ihn hier gerne:Sehr geehrter Herr Weihbischof Wagner,auch wenn Sie sich von den aktuellen öffentlichen Diskussionen scheinbar nicht beeindrucken lassen, trete ich dennoch an Sie

Weiterlesen »

Bischof Wagner und der Holocaust-Leugner, der das auch mit 9/11 macht.

Zu Bischog Wagner hat bassena einen hervorragenden Blogbeitrag geschrieben. Warum der Bischof eher nicht hoffen soll, warum der Hurrikan Katrina keine Strafe Gottes war. Die katholische Kirche wurde nämlich mehr zerstört, als die Vergnügungsviertel New Orleans. Sehr lesenswert:bassena: Was wenn Bischof Wagner Recht hat?Dass der Papst tatsächlich plant, einen Holocaust-Leugner zu rehabilitieren, und jetzt verzweifelt

Weiterlesen »

Deine Lieblingsfarbe?
Your favourite colour?